Landtourismus Estland Qualitätszeichen Kontakt
 - Vormsi
 - Kassari
 - Kihnu
 - Ruhnu
 - Abruka
 - Aegna
 - Prangli

Piirissaar

Ausdrucken
Estnische kleininsel

Mit einer Fläche von 7,8 km² ist Piirissaar die größte Insel im Peipus-See. Die Insel ist sehr interessant wegen Altgläubigen, die auf Insel leben und Natur – auf der Insel nisten viele Wasservögel und leben Amphibien. Piirissaar bildet eine eigene Gemeinde, hier sind Grenzschutzbase und Bibliothek. Auf Insel sind drei Dörfer: Saare (Želatšek), Tooni (Toni) und Piiri (Meža), alle befinden sich im nordwestlichen Teil der Insel, der auch etwas höher liegt, der Rest ist Bruchmoor.
Die ganze Insel ist Naturschutzgebiet, hier leben 7 Arten Amphibien, darunter sehr seltene Wechselkröte und Knoblauchkröte, wachsen viele seltene Pflanzenarten und fühlen sich heimisch Schnepfe und Wachtelkönig. Um der Insel sind Laichplätze vieler Fischarten.
Eine der Hauptbeschäftigungen der Inselbewohner ist schon immer Fischfang gewesen. Ohne Zweifel ist die Spezialität der Region die frisch geräucherte Brachse.
Auf der Insel leben heute beständig weniger als 100 Menschen. Im Sommer vervielfacht sich die Einwohnerzahl, als die junge Generation im Elternhaus ihren Urlaub verbringt und die Touristen die Region besuchen. Auf Insel sind zwei Kirchen – die Kirche der Altgläubigen im Dorf Saare und die orthodoxe Kirche im Dorf Tooni, die leider leer steht, weil es keine Kirchengemeinde gibt.
Die Inselbewohner sind begeisterte Landwirte und Gärtner. Hauptsächlich sieht man hier Zwiebelfelder, dabei sind die Beete anders errichtet als im Festland – viel höher und mit tiefen Trampelpfaden. Die Häuser sind frisch gestrichen, Höfe sind sauber, und man muss zugeben, bei Altgläubigen gilt die Liebe zur Ordnung nicht nur fürs Äußere.
Sie können auf Piirissaar vom Hafen Laiksaare fahren, 6 km südlich von Meerapalu. Der Hafen auf Piirissaare befindet sich in der Mitte der Insel. (Fahrplan www.veeteed.com).
Im Sommer werden auf die Insel Touren mit altem Frachtschiff angeboten. Termine im Internet www.lodi.ee. Aktuelle Informationen gibt es auf der Webseite der Gemeinde www.piirissaare.ee.

Reval Hotels rebrand to Radisson Blu and Park Inn

Linstow, the Norwegian real estate developer for 10 Reval Hotels in the Baltics (Estonia, Latvia, Lithuania) and Russia, announces management agreement with The Rezidor Hotel Group, one of the fastest growing hotel companies worldwide.

Border Control 17.04 - 23.04 for NATO meeting

The Estonian Police and Border Guard Board would like to inform you that due to the Directive of the Republic of Estonia dating from the 18th of March border control shall be reintroduced between:

17.04.2010 at 21.00 - 23.04.2010 at 21.00

Estonian Air calls Estonian fashion designers to update its crew uniforms

Estonian Air announces a competition for the renewal of crew uniforms and calls on Estonian fashion designers together with domestic clothing producers to participate in the airline’s uniform design and production contest.

Suche
www.struktuurifondid.ee
Eesti Maaturism MTÜ;  Vilmsi 53g, 10147 Tallinn;  Tel: +372(0) 600 9999;  E-Post: eesti [at] maaturism.ee |