Landtourismus Estland Qualitätszeichen Kontakt
 - Vormsi
 - Kassari
 - Kihnu
 - Ruhnu
 - Abruka
 - Aegna
 - Prangli

Insel Naissaar

Ausdrucken
Estnische kleininsel

Insel Naissaar, übersetzt als Fraueninsel, wurde zum ersten Mal in der Chronik Adam von Bremen als Terra Feminarum genannt. Ob es wirklich blutdurstige Amazonen auf der Insel gab, wer weiß, aber Legenden darüber gibt es manche. Heute lebt auf der Insel nur ein Mann –Peedo, und er sorgt sich dafür, dass alle Gäste verpflegt und untergebracht werden. Im mittleren und östlichen Teil der Insel, anstelle zugewachsener Buchten erstreckt sich nun riesiges Moorgebiet. Sonst ist die Insel bewaldet – hauptsächlich ist es Kiefernwald, an der Südspitze und im Norden gibt es auch einige Fichtenwälder. An der höchsten Stelle ist die Insel 27m hoch, der Hügel heißt Kunila mägi. Die Insel hat eine sehr artenreiche Pflanzenvielfalt, besonders gut fühlen sich in der Meeresluft verschiedene Flechtarten. An der Ostküste wächst ein sehr einzigartiger Pflanzenbestand – Garten des Dänischen Königs. Zum Schutz der Natur- und Kulturerbe der Insel wurde der Naturpark Naissaar gegründet.
Naissaar hat schon immer eine große strategische Bedeutung gehabt. 1913 wurde die ganze Bevölkerung, meistens die Schweden evakuiert, die aber nach dem Krieg in ihren Heimen zurückkehrten. Nach dem II Weltkrieg bis zum Jahr 1993 gehörte die Insel zum russischen Sperrgebiet. Aus militärischen Zeiten gibt es auf der Insel die Schmalspurbahn, womit man mit gutem Glück auch eine Lustfahrt machen kann. Aus den militärischen Hinterlassenschaften sind noch zaristische Kanonenbatterie und die sowjetische Minenfabrik zu erwähnen.
Allgemeine Informationen über die Insel findet man im Internet: www.naissaare.ee.

Zur Insel geht vom Hafen Pirita die Linienfähre MONICA, die Platz für 147 Fahrgäste hat (Fahrplan www.naissaarele.ee)

Reval Hotels rebrand to Radisson Blu and Park Inn

Linstow, the Norwegian real estate developer for 10 Reval Hotels in the Baltics (Estonia, Latvia, Lithuania) and Russia, announces management agreement with The Rezidor Hotel Group, one of the fastest growing hotel companies worldwide.

Border Control 17.04 - 23.04 for NATO meeting

The Estonian Police and Border Guard Board would like to inform you that due to the Directive of the Republic of Estonia dating from the 18th of March border control shall be reintroduced between:

17.04.2010 at 21.00 - 23.04.2010 at 21.00

Estonian Air calls Estonian fashion designers to update its crew uniforms

Estonian Air announces a competition for the renewal of crew uniforms and calls on Estonian fashion designers together with domestic clothing producers to participate in the airline’s uniform design and production contest.

Suche
www.struktuurifondid.ee
Eesti Maaturism MTÜ;  Vilmsi 53g, 10147 Tallinn;  Tel: +372(0) 600 9999;  E-Post: eesti [at] maaturism.ee |