Landtourismus Estland Qualitätszeichen Kontakt
 - Vormsi
 - Kassari
 - Kihnu
 - Ruhnu
 - Abruka
 - Aegna
 - Prangli

Manilaid

Ausdrucken
Estnische kleininsel

Die nur 1,9 km² große Kleinstinsel zwischen Insel Kihnu und Halbinsel Tõstamaa haben erst in den 1930-ger Menschen aus Kihnu bildlich erobert, weil Kihnu selbst damals überbesiedelt war. Früher haben Bauer vom Gut Pootsi dieses Stück Land zur Heuernte benutzt und manchmal haben die Fischer hier Schutz vor Winde gefunden. Kihnu-Frauen sammelten hier Nordisches Laubkraut.
Im Jahre 1933 wurde die Insel laut Gesetz der Estnischen Republik in Grundstücken geteilt und Manija wurde mit Fischerhöfen besiedelt. Manilaid steht zusammen mit der Insel Kihnu in der Liste der UNESCO Weltkulturerbe, und zählt zu den kleinsten bewohnten Holmen in Europa - heute leben dort dauerhaft 50 Menschen. Während großen Sturmes im Januar 2005 wurde die ganze Insel überflutet, ist aber heute wieder in voller Pracht. Die kleine Insel ist bezaubernd wegen Strandwiesen, Schafherden und Fischerleben. Es gibt keine historischen Gebäuden oder Museen. Wer aber den heiseren Ruf der Kreuzkröte hören will, wird nicht enttäuscht. Auf der Halbinsel Papina befindet sich der Leuchtturm – genauso klein und romantisch, wie die Insel selbst.
Vom Hafen Munalaiu (Kreis Pärnu) aus gibt es eine Fährverbindung auf Manilaiu (Fahrplan im Internet www.veeteed.com). Regelmäßig fährt der Kutter Aul (Fahrplan www.tostamaa.ee).

Reval Hotels rebrand to Radisson Blu and Park Inn

Linstow, the Norwegian real estate developer for 10 Reval Hotels in the Baltics (Estonia, Latvia, Lithuania) and Russia, announces management agreement with The Rezidor Hotel Group, one of the fastest growing hotel companies worldwide.

Border Control 17.04 - 23.04 for NATO meeting

The Estonian Police and Border Guard Board would like to inform you that due to the Directive of the Republic of Estonia dating from the 18th of March border control shall be reintroduced between:

17.04.2010 at 21.00 - 23.04.2010 at 21.00

Estonian Air calls Estonian fashion designers to update its crew uniforms

Estonian Air announces a competition for the renewal of crew uniforms and calls on Estonian fashion designers together with domestic clothing producers to participate in the airline’s uniform design and production contest.

Suche
www.struktuurifondid.ee
Eesti Maaturism MTÜ;  Vilmsi 53g, 10147 Tallinn;  Tel: +372(0) 600 9999;  E-Post: eesti [at] maaturism.ee |